Produkte aus unserem Shop

Die neuesten Rezepte

Pasta äolische Art sind ein typisches Gericht der Liparischen Inseln, wie die Äolischen Inseln auch genannt werden. Mit wenigen dafür jedoch sehr guten und geschmackvollen Zutaten schafft man einen ersten Gang, der in allen Belangen überzeugen kann.

Sizilianische Frikadellen stellen eine hervorragende Abwechslung zu den in Deutschland bekannten Frikadellen dar. Sie werden im Ofen gebacken, beinhalten Petersilie und Knoblauch und haben durch ihren Käseanteil eine cremige Konsistenz, die von einer leichten Kruste umgeben ist.

Auberginenfrikadellen sind ein schmackhafter zweiter Gang, den man unbedingt probieren sollte. Die Zubereitung dieser außen knusprigen und innen weichen Frikadellen ist einfach und erfordert nicht viel Zeit sowie wenige, dafür ausgewählte und gute Zutaten von hoher Qualität.

Pasta mit Venusmuscheln - auch bekannt als Spaghetti con le vongole – ist einer, wenn nicht der Klassiker der Meeresfrüchteküche. Ein einfach zuzubereitendes Gericht für jede Gelegenheit, sei es für ein Familienessen oder ein Essen mit Freunden.

Parmigiana di Melanzane ist ein Auberginenauflauf, der sehr saftig schmeckt und typisch für die sizilianische Küche ist. Die gebratenen Auberginenscheiben werden mit Tomaten und Käse in einer Form geschichtet und am Ende im Ofen goldbraun überbacken.

Kartoffelsalat mal anders! Wer ein Liebhaber von Kartoffelsalat ist, der sollte unbedingt die sizilianische Variante davon probieren. Diese ist nicht minder schmackhaft und überrascht mit ihrer Kombination aus Kartoffeln, Minze und Chili sowie Knoblauch und Oregano.

Pasta mit Walnusspesto ist einer der einfachsten zuzubereitenden ersten Gänge der sizilianischen Küche. Mit wenigen, ausgewählten Zutaten wie Ricotta, Walnüssen, Tomaten, Pecorino und Olivenöl lässt sich ein hervorragendes Ergebnis erzielen, das geschmacklich in allen Belangen überzeugen kann.

Zitronensalat stellt eine äußert leichte und, entgegen aller Erwartungen, ganz und gar nicht saure Beilage dar. Unsere hier vorgestellte Variante beinhaltet als weitere Zutaten Sardellen, Peperoncino und Petersilie und bietet sich als eine großartige Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten an.

Kürbis mit Minze ist eine schmackhafte Beilage zu Fleischgerichten. Auch als Antipasto weiß dieses Gericht durch die Kürbissüße in Verbindung mit Minze und Essig zu begeistern. In Kombination unter anderem mit schwarzen Oliven entsteht ein besonderer Geschmackserlebnis.