Produkte aus unserem Shop

Die neuesten Rezepte

  /  Gemüsegerichte   /  Auberginenfrikadellen
Auberginenfrikadellen

Auberginenfrikadellen

auf Sizilianisch:
Puppetti di mulinciani

Auberginenfrikadellen sind ein sehr schmackhafter zweiter Gang, den man unbedingt probieren sollte. Die Zubereitung dieser außen knusprigen und innen weichen Frikadellen ist einfach und erfordert nicht viel Zeit sowie wenige dafür ausgewählte gute Zutaten von guter Qualität.

Seit jeher ist die Aubergine einer der prägenden Bestandteile der sizilianischen Küche. Sei es eine Pasta alla Norma, eine Caponata oder eine Parmigiana, bei vielen sizilianischen Rezepten steht die Aubergine im Fokus. Ursprünglich wurde die Aubergine von den Arabern nach Sizilien gebracht, woraufhin sie ihren Siegeszug in der hiesigen Küche begann. Sie ist ein klassisches Sommergemüse und reich sowohl an Mineralien als auch an Vitaminen. Die Aubergine ist äußerst vielseitig einsetzbar und bildet in diesem Rezept eine perfekte Einheit mit den Frikadellen, die ebenso ein sehr vielseitiges Gericht sind. Meistens verbindet man Frikadellen mit Fleisch als Hauptzutat, hier jedoch bildet die Aubergine den Hauptbestandteil und weiß absolut zu überzeugen. In unserem Rezept wird die Aubergine von Pecorino, Paniermehl, Petersilie sowie von Knoblauch, Chili und Eiern begleitet. Außerdem enthält unsere Variante Speckwürfel. Falls ihr eine vegetarische Version der Auberginenfrikadellen bevorzugt, könnt ihr den Speck auch weglassen. So oder so verbindet sich der zarte Geschmack der Auberginen perfekt mit dem kräftigen Aroma des sizilianischen Pecorino-Käses.
Wichtig bei der Zubereitung ist es darauf zu achten, dass man nicht zu viel Salz verwendet. Denn sowohl der Pecorino als auch der Speck bringen bereits einiges an Salz mit. Daher das Salz recht sparsam verwenden, um den Geschmack nicht zu verfälschen.

Auberginenfrikadellen eigenen sich perfekt als zweiter Gang, sie können jedoch auch als Antipasto oder Fingerfood gereicht werden. Je nach Anlass kann man selbstverständlich auch die Größe der einzelnen Frikadellen variieren und ist somit immer bestens aufgestellt. Sie sind ein perfektes Sommergericht, außen schön knusprig und innen weich.

Auberginenfrikadellen - sizilianischekueche.de

Auberginenfrikadellen
  • Zubereitungszeit20 Minuten
  • Kochzeit10 Minuten
  • Ruhezeit20 Minuten
  • Gesamtdauer50 Minuten
  • Portionanzahl8-9 Stück
  • Serviergröße4 Personen
  • Herkunftsküche
    • Sizilianisch
  • Gang
    • Zweiter Gang
  • Zubereitungsmethode
    • Braten

Zutaten

  • 2 große Auberginen
  • 100gr. Speck
  • 150gr. geriebenen Pecorino Siciliano
  • 3-4EL Paniermehl
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 2EL glatte Petersilie
  • 1EL Mehl
  • 1 Ei
  • Chili nach Belieben
  • Salz
  • Olivenöl

Schritte

1

Zu Beginn die Auberginen schälen und fein raspeln. Anschließend diese salzen und für 15-20 Minuten ruhen lassen, so dass das Wasser den Auberginen entzogen wird.

Auberginenfr_a
2

In der Zwischenzeit können die weiteren Zutaten vorbereitet werden. Hierfür den Knoblauch schälen und klein schneiden. Außerdem den Speck in kleine Würfel schneiden, den Käse und das Paniermehl bereitstellen, sowie die Petersilie waschen und fein hacken. Wer mag, der hackt zusätzlich noch etwas Chili klein.

Tipp: Für den Fall, dass Ihr keinen Pecorino Siciliano oder Sardo habt, könnt ihr einen Pecorino Romano nehmen und etwas Pfeffer hinzufügen.

Auberginenfr_b
3

Nach Ablauf der Ruhezeit die Auberginen aus der Schüssel oder dem Sieb nehmen und das noch vorhandene überschüssige Wasser mit den Händen gut ausdrücken. Dann die Auberginen zusammen mit den eben vorbereiteten Zutaten in eine große Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen. Jetzt noch das Ei zur Masse geben und erneut alles miteinander verkneten, bis eine homogene Masse entsteht.

Auberginenfr_c
4

Im letzten Schritt nun aus der Masse 8-9 Frikadellen formen. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Auberginenfrikadellen darin von beiden Seiten goldbraun braten. Diese direkt im Anschluss zum Beispiel zusammen mit einem Salat servieren. Buon appetito!

Auberginenfr_d

Tipp: In unserem Onlineshop findet ihr mit Sicherheit einen sizilianischen Wein, den ihr zusammen mit den Auberginenfrikadellen genießen könnt. Schaut doch gerne mal vorbei!

Rezept weiterleiten oder ausdrucken

Hier kannst du das Rezept bewerten
Sende
Benutzer-Bewertung
4.94 (16 Stimmen)