Produkte aus unserem Shop

Die neuesten Rezepte

  /  Fleischgerichte   /  Sizilianische Frikadellen
Sizilianische Frikadellen

Sizilianische Frikadellen

auf Sizilianisch:
Puppetti siciliani

Sizilianische Frikadellen stellen eine hervorragende Abwechslung zu den in Deutschland bekannten Frikadellen dar. Sie werden im Ofen gebacken, beinhalten Petersilie und Knoblauch und haben durch ihren Käseanteil eine cremige Konsistenz, die von einer leichten Kruste umgeben ist.

Die Zubereitung der Frikadellen ist kinderleicht und erfolgt in wenigen Minuten, abgesehen von der Ruhezeit im Kühlschrank. Durch das Backen im Ofen entsteht kein Fettgeruch in der Küche, wie er normalerweise beim Braten von Frikadellen häufig vorkommt. Das Gericht lässt sich prima im Voraus vorbereiten und stellt zusammen mit einem Salat und etwas Weißbrot ein ausgezeichnetes Mittag- oder Abendessen dar.

Der für Sizilien so typische Pecorino Siciliano ist auch Bestandteil dieses Gerichts und zusammen mit dem Parmesan dafür verantwortlich, dass die Frikadellen am Ende ihre unvergleichlich cremige Konsistenz erhalten. Durch das Backen im Ofen entsteht zudem eine leichte Kruste an der Außenseite, die ein wunderbares Zusammenspiel mit dem weichen Inneren ergibt. Sizilianische Frikadellen beinhalten neben dem Hauptbestandteil Hackfleisch des weiteren Paniermehl, Eier, Knoblauch und Petersilie sowie gewürfelten Speck. Dieser kann je nach Verfügbarkeit und Geschmack auch durch Salsiccia ersetzt werden.

Egal zu welcher Jahreszeit, sizilianische Frikadellen passen immer. Im Frühling und Sommer stellen sie zusammen mit einem Salat ein leichtes Essen dar, im Herbst und Winter dagegen kann man sie auch gut mit einer deftigeren Beilage genießen.
Sizilianische Frikadellen sind ein unkompliziertes Gericht aus der bodenständigen bürgerlichen Küche Siziliens, das einmal mehr beweist, dass es keiner aufwändigen Zubereitung oder außergewöhnlicher Zutaten braucht um ein schmackhaftes Essen zuzubereiten, das allen Familienmitgliedern schmeckt. Wir wünschen viel Spaß beim Kochen!

Sizilianische Frikadellen - sizilianischekueche.de

Sizilianische Frikadellen
  • Zubereitungszeit10 Minuten
  • Kochzeit30 Minuten
  • Ruhezeit1 Std
  • Gesamtdauer1 Std 40 Minuten
  • Portionanzahl14-15 Stück
  • Serviergröße4 Personen
  • Herkunftsküche
    • Sizilianisch
  • Gang
    • Zweiter Gang
  • Zubereitungsmethode
    • Backen

Zutaten

  • 500gr. gemischtes Hackfleisch
  • 100gr. Speck, gewürfelt
  • 100gr. Paniermehl
  • 60gr. geriebenen Parmesan
  • 40gr. geriebenen Pecorino Siciliano
  • 2 Eier
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Schritte

1

Anfangs die Petersilie waschen, die Blätter abzupfen und diese klein hacken. Außerdem den Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden.
Darüber hinaus die übrigen Zutaten wie den Käse und das Paniermehl abwiegen und gemeinsam mit dem gewürfelten Speck sowie den Eiern bereitstellen.

Tipp: Wer keinen Pecorino Siciliano findet, der kann auch einen Pecorino Romano oder Sardo nehmen und diesem einfach etwas Pfeffer hinzufügen.

Sizilianische Frikadellen_a
2

Jetzt das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Nachfolgend nun die beiden Käsesorten sowie das Paniermehl und den Speck hinzufügen. Als nächstes außerdem die beiden Eier aufschlagen und ebenfalls in die Schüssel geben.

Sizilianische Frikadellen_b
3

Bevor nun alle Zutaten miteinander vermischt werden können, müssen noch die Petersilie sowie der fein gehackte Knoblauch hinzugegeben werden. Dann alles mit den Händen gut miteinander vermengen und eine große Kugel formen. Abschließend die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und für eine Stunde (gerne auch länger) in den Kühlschrank stellen.

Sizilianische Frikadellen_c
4

Nach Ablauf der Ruhezeit die Schüssel wieder aus dem Kühlschrank nehmen und den Backofen bei Ober-/Unterhitze und 180°C vorheizen.
Eine Auflaufform, vorzugsweise aus Blech, mit Olivenöl beträufeln und damit beginnen aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen zu formen. Bei einer Größe zwischen Tischtennis- und Tennisball ergibt die vorbereitete Menge circa 14-15 Bällchen. Diese in die Auflaufform legen und vor dem Backen im Ofen im Olivenöl wenden.

Nach dem Wenden im Olivenöl die Auflaufform auf einen Rost in der mittleren Schiene des Backofens stellen und die Frikadellen für 28-30 Minuten backen. Hierbei darauf achten, dass diese nicht zu dunkel und somit auch zu trocken werden. Im Anschluss die Frikadellen aus dem Ofen nehmen und diese zum Beispiel mit frischem Weißbrot und einem grünen Salat servieren. Buon appetito!

Sizilianische Frikadellen_d

Tipp: Passend zu diesem Gericht gib es in unserem Onlineshop diverse Weine, die einen perfekten Begleiter zu diesem schmackhaften Essen darstellen. Lasst Euch gerne inspirieren!

Rezept weiterleiten oder ausdrucken

Hier kannst du das Rezept bewerten
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (5 Stimmen)
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.