Produkte aus unserem Shop

Die neuesten Rezepte

Ofenpasta, auf italienisch „Pasta al forno“ ist ein simpel zuzubereitender erster Gang aus der bürgerlichen Küche Siziliens. Während des Backens im Ofen entsteht eine unvergleichliche, zähe Textur im Inneren, abgeschlossen von einem goldbraunen Deckel.

Lasagne à la Maria ist Lasagne auf sizilianische Art, wie sie typischer nicht sein könnte. Mit ein wenig Zeitaufwand und dennoch einer Einfachheit in der Zubereitung entsteht ein äußerst köstliches Gericht, das quasi jedem schmeckt.

Sizilianische Carbonara ist ein Rezept der bürgerlichen Küche Siziliens, das, anders als die römische Variante, vegetarisch ist und bei dem das Ei gerinnen soll. Durch die Zugabe von Pecorino und Petersilie erhält das Gericht seine eigene, typische Note.

Sizilianische Frikadellen stellen eine hervorragende Abwechslung zu den in Deutschland bekannten Frikadellen dar. Sie werden im Ofen gebacken, beinhalten Petersilie und Knoblauch und haben durch ihren Käseanteil eine cremige Konsistenz, die von einer leichten Kruste umgeben ist.

Auberginenfrikadellen sind ein schmackhafter zweiter Gang, den man unbedingt probieren sollte. Die Zubereitung dieser außen knusprigen und innen weichen Frikadellen ist einfach und erfordert nicht viel Zeit sowie wenige, dafür ausgewählte und gute Zutaten von hoher Qualität.

Sizilianische Arancini sind eines der typischsten Rezepte der sizilianischen Küche. Die schmackhaften, frittierten Reiskegel beinhalten üblicherweise eine leckere Füllung aus Ragù, Erbsen und Käse und werden lauwarm genossen. Die klassische Kegelform soll an den Vulkan Ätna erinnern.

Sizilianischer Rollbraten ist ein ausgesprochen typischer zweiter Gang. Sehr häufig wird das Falsomagro, so der sizilianische Name, an Sonn- oder Feiertagen serviert. Es handelt sich um eine Art Rinderroulade, deren reichhaltige Füllung man erst beim Aufschneiden entdeckt.

Mandarinenkuchen ist ein herrlich duftendes Dessert, das perfekt in die Winterzeit passt und auch an Weihnachten eine hervorragende Option für einen Nachtisch oder eine kleine Zwischenmahlzeit darstellt. Mandarinen sind darüber hinaus ein wertvoller Lieferant von Vitamin C.

Monreale Kekse sind ein typischer Begleiter eines sizilianischen Frühstücks. Dieses Buttergebäck erinnert mit seinem unverfälschten Geschmack an Großmutters Küche. Die s-förmigen Kekse sind typisch für die Stadt Monreale, das Rezept stammt aus dem ehemaligen Kloster San Castrenze.

Parmigiana di Melanzane ist ein Auberginenauflauf, der sehr saftig schmeckt und typisch für die sizilianische Küche ist. Die gebratenen Auberginenscheiben werden mit Tomaten und Käse in einer Form geschichtet und am Ende im Ofen goldbraun überbacken.