/  Gemüsegerichte   /  Austernpilze im Ofen
Austernpilze im Ofen

Austernpilze im Ofen

auf Sizilianisch:
Funghi a sfinciuni

Austernpilze im Ofen werden hier von uns nach parlermitanischer Art zubereitet.

Das Rezept basiert auf den typischen Zutaten der in Sizilien sehr bekanten „Sinfcione Palermitano“ – ein Dauerbrenner vieler Samstagabende und Feiertage im schönen Palermo. Der „Sfincione Palermitanto“ besteht aus einem sehr weichen Pizzaboden, der mit einer köstlichen Soße aus Tomaten, Zwiebeln, Sardellen, Caciocavallo-Käse und viel Oregano belegt wird.

Ausgehend von den typischen Zutaten dieses Rezeptes wird der Teig in unserem Rezept einfach durch einen Boden aus Austernpilzen ersetzt und mit Tomaten, Zwiebeln, Semmelbröseln, Oregano, Pecorino- und Caciocavallo-Käse und Olivenöl belegt. Die Austernpilze im Ofen sind ein köstliches Gericht, bei dem die Pilze perfekt mit den übrigen Zutaten harmonieren, genau so wie beim bereits genannten “Sfincione Palermitano”.

Austernpilze im Ofen sind ein einfaches und herbstliches Rezept, das wir für alle Liebhaber von diesen Pilzen auf unserer Webseite vorstellen wollen.

Urspürunge und Geschichte des Sfincione Siciliano

Einigen Überlieferungen zufolge wurde der Sfincione im 18. Jahrhundert in Palermo zum ersten Mal zubereitet, und zwar im Kloster San Vito, in einem Gebiet zwischen dem Markt von Capo, der Via Cappuccini und der Piazza Indipendenza. Die Nonnen wollten ein reichhaltigeres Brot für Feierlichkeiten herstellen. Da sie nur einen Hefeteig und einige wenige Zutaten zur Verfügung hatten, gaben sie sich mit dem zufrieden, was sie hatten. Der ursprüngliche Sfincione di San Vito unterscheidet sich jedoch in einem wesentlichen Punkt vom heutigen: es wurden keine Tomaten verwendet, da diese in der damaligen Zeit noch selten waren.

Der Sfincione, den wir heute kennen, ist eine Spezialität zwischen Brot und Focaccia und wird mit Tomaten, Zwiebeln, Caciocavallo-Käse, Sardellen und Oregano gewürzt. Lange Zeit war dieses Gericht das Mittagessen der Bauern, die auf den Feldern arbeiteten. Der Name Sfincione soll, wie auch der Name „Sfincia“ (ein typisches sizilianisches Dessert), vom griechischen „spòngos“ abgeleitet sein, vermittelt durch das lateinische „spongia“, das sich auf den Schwamm bezieht. In der Tat hat der Sfincione einen sehr weichen und lockeren Teig.

Austernpilze im Ofen - sizilianischekueche.de

Austernpilze im Ofen
  • Zubereitungszeit15 Minuten
  • Kochzeit25 Minuten
  • Gesamtdauer40 Minuten
  • Portionanzahl4 Teller
  • Serviergröße4 Personen
  • Herkunftsküche
    • Sizilianisch
  • Gang
    • Hauptgang
    • Beilage
  • Zubereitungsmethode
    • Backen

Zutaten

  • 500gr. Austernpilze
  • 600gr. passierte Tomaten
  • 150gr. Caciocavallo-Käse (alt. Butterkäse)
  • 1 große süße Zwiebel
  • 40gr. Pecorino (gerieben)
  • Paniermehl nach Belieben
  • Olivenöl nach Belieben
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • Oregano nach Belieben

Produkte aus unserem Shop


Schritte

1

Zu Beginn die Austernpilze mit einem Tuch gut säubern und die Stiele abschneiden. Diese jedoch nicht entsorgen, sondern der Länge nach halbieren, da sie so ebenfalls verwendet werden können. Die Pilze bitte nicht mit Wasser putzen, da sie sonst Wasser aufnehmen und zu feucht werden. Anschließend den Caciocavallo oder alternativ den Butterkäse in kleine Würfel schneiden.

Zudem eine Auflaufform aus Blech oder Edelstahl mit 2 EL Olivenöl bestreichen, so dass der Boden ganz leicht bedeckt ist. Zum Verteilen des Öls kann man entweder einen Pinsel oder auch ein Blatt Küchenpapier verwenden. Nun das Ganze mit etwas Paniermehl bestreuen und den Ofen bei Ober-/Unterhitze mit 200°C vorheizen.

Austernpilze im Ofen_a
2

Als nächstes nun alle Pilze liegend und möglichst flach in der Auflaufform verteilen bzw. schichten. Die süße Zwiebel schälen, vierteln und in Ringe schneiden.

Austernpilze im Ofen_b
3

Dann die Zwiebelstücke auf den Pilzen verteilen. Wenn möglich, sollten alle Löcher in der Pilzschicht mit den Zwiebeln ausgefüllt werden. Gerne können die Zwiebelstücke auch unter die Austernpilze geschoben werden. Nun mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und den geriebenen Pecorino darüber verteilen.

AusternpilzeimO_c
4

Im Folgenden die passierten Tomaten sowie die vorhin geschnittenen Käsewürfel auf den vorherigen Schichten verteilen. Ebenso nach Belieben etwas Oregano darüber streuen.

AusternpilzeimO_d
5

Zum Abschluss eine gute Menge Paniermehl auf die Zutaten geben sowie eine reichliche Lage Olivenöl als oberste Schicht darauf träufeln. Nun das Gericht für ungefähr 25-30 Minuten im unteren bis mittleren Bereich des Ofens bei der zuvor eingestellten Temperatur von 200°C auf Ober-/Unterhitze backen. Als Letztes aus dem Ofen nehmen und ganz kurz abkühlen lassen. Danach auf Tellern anrichten und entweder als Hauptgang zum Beispiel mit einem gutem Weißbrot oder aber als Beilage servieren. Buon appetito!

AusternpilzeimO_e

Tipp: Um die Gaumenfreude abzurunden empfehlen wir zu diesem herbstlichen Gericht ein Glas sizilianischen Rotwein. Diesen kannst du direkt hier bei uns in unserem Onlineshop bestellen. Schau doch gerne mal rein!

Rezept weiterleiten oder ausdrucken

Hier kannst du das Rezept bewerten
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (7 Stimmen)
Warenkorb