Produkte aus unserem Shop

Die neuesten Rezepte

  /  Fleischgerichte   /  Schnitzel palermitanische Art
schnitzel palermitanische art

Schnitzel palermitanische Art

auf Sizilianisch:
Cutuletti a palemmitana

Schnitzel palermitanische Art sind die sizilianische Variante der Wiener Schnitzel. Seinen Namen verdankt das Gericht der Stadt Palermo, da es ursprünglich aus dieser kommen soll. Die Panade der palermitanischen Schnitzel ist eine sehr schmackhafte Panade, die dank ihrer Zutaten ein Eintauchen in die typische Sizilianische Küche ermöglicht. Besonders köstlich wird die Panade durch den Pecorino-Käse und die Petersilie. Diese Zutaten werden oft zum Würzen von Meeresfrüchten oder Fisch verwendet, wie z.B. panierter Schwertfisch, der genauso zubereitet wird.

Die Schnitzel palermitanische Art werden entweder gegrillt oder im Ofen zubereitet und bilden mit einem Salat als Beilage einen leichten zweiten Gang.

Schnitzel palermitanische Art - sizilianischekueche.de

schnitzel palermitanische art
  • Zubereitungszeit30 Minuten
  • Kochzeit20 Minuten
  • Gesamtdauer50 Minuten
  • Portionanzahl4 Teller
  • Serviergröße4 Personen
  • Herkunftsküche
    • Sizilianisch
    • Palermo
  • Gang
    • Hauptgang
    • Zweiter Gang
  • Zubereitungsmethode
    • Backen

Zutaten

  • 4 Kalbsschnitzel (alternativ Schwein oder Pute)
  • 1/2 - 1 Bund glatte Petersilie
  • 30gr. Pecorino Siciliano
  • 120gr. Paniermehl
  • Olivenöl

Schritte

1

Zuerst werden die Schnitzel geklopft, so dass sie schön flach werden.

Tipp: Um die Schnitzel später besser in die Auflaufform legen zu können, kann man diese bereits jetzt halbieren respektive in kleinere Stücke schneiden.

schnitzel-palermitanische-art_a
2

Im nächsten Schritt die Blätter der Petersilie von den Stängeln zupfen und in einem Sieb waschen. Danach diese leicht abtrocknen und grob zerkleinern.

schnitzel-palermitanische-art_b
3

Nun zwei flache Teller bereit stellen. Auf den ersten Teller reichlich Olivenöl geben. Auf den anderen Teller kommt das Paniermehl.

schnitzel-palermitanische-art_c
4

Zusätzlich zum Paniermehl jetzt noch den fein geriebenen Pecorino sowie die Petersilie auf den zweiten Teller geben. Die drei Zutaten gut miteinander vermischen.

Für den Fall, dass Ihr keinen Pecorino Siciliano oder Sardo habt, könnt ihr zusätzlich zu einem anderem Käse, wie zum Beispiel einem Pecorino Romano, etwas Pfeffer hinzufügen.

schnitzel-palermitanische-art_d
5

Im nächsten Schritt werden die Schnitzel von beiden Seiten im Olivenöl gewendet. Wenn dies erfolgt ist, die Schnitzel in der Panade wenden. Zudem ist darauf zu achten, dass beide Seiten der Oberfläche gut mit der Panade bedeckt sind.

schnitzel-palermitanische-art_e
6

Ein wenig Olivenöl in die Auflaufform geben und verteilen. Anschließend die panierten Schnitzel in die Form legen. Bevor die Auflaufform für circa 20 Minuten bei Ober-/Unterhitze mit 180Grad Celsius in den Ofen geschoben wird, diesen gut vorheizen. Die Schnitzel sind fertig, sobald die Oberseite leicht angebräunt ist.

schnitzel-palermitanische-art_f

Buon appetito!

schnitzel-palermitanische-art_g

Tipp: Bei der Variante auf dem Grill sind die Schnitzel deutlich schneller fertig als im Ofen. Außerdem müssen die Schnitzel hier zwischendurch gewendet werden. Daher das Fleisch auf dem Grill gut im Auge behalten und gegebenenfalls zwischendurch testen.

Rezept weiterleiten oder ausdrucken

Hier kannst du das Rezept bewerten
Sende
Benutzer-Bewertung
4.68 (22 Stimmen)
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.