Produkte aus unserem Shop

Die neuesten Rezepte

Sizilianische Küche 2021.

  /  Nudelgerichte   /  Pasta mit Pistazienpesto
Pasta mit Pistazienpesto

Pasta mit Pistazienpesto

auf Sizilianisch:
Pasta co’ pistacchiu

Pasta mit Pistazienpesto – sehr viel sizilianischer als das geht fast nicht. Pistazien, vor allem jene aus Bronte, sind weltbekannt und für ihren ausgezeichneten und einzigartigen Geschmack berühmt. In Verbindung mit hochwertigem Olivenöl, Pecorino Siciliano, etwas Zitrone und einigen Pinienkernen entsteht ein Pesto, das seinesgleichen sucht.

Bei diesem Rezept ist es sehr wichtig, Produkte von hervorragender Qualität zu verwenden, denn nur damit erreicht man den einzigartigen Geschmack dieses Pestos. Pistazien werden auch als das grüne Gold Siziliens bezeichnet und finden in zahlreichen Gerichten der sizilianischen Küche Verwendung. Den besonderen und unnachahmlichen Geschmack des Pestos erzielt man nur, indem man Pistazien aus Bronte verwendet. Diese stehen unter der geschützten EU-Herkunftsbezeichnung und tragen das D.O.P. Qualitätssiegel. Einzigartig macht sie der vulkanische Boden des Ätnas, auf dem sie gedeihen. Man erkennt die Pistazien aus Bronte an ihrer unvergleichlich intensiv-grünen Farbe sowie dem Duft. Der Preis für Pistazien aus Bronte liegt deutlich über dem Durchschnittspreis für Pistazien. Doch lasst euch von uns gesagt sein, dass diese jeden einzelnen Cent wert sind. Wir sind uns sicher, dass der Geschmack euch überzeugen wird.

Pasta mit Pistazienpesto lässt sich kinderleicht und in wenigen Minuten zubereiten. Es lohnt sich zudem mehr vom Pesto herzustellen, da es danach circa 4-5 Tage im Kühlschrank haltbar ist.

Wie bei fast allen Gerichten gibt es auch bei der Pasta mit Pistazienpesto je nach Region und Familie unterschiedliche Rezepte. Unser hier vorgestelltes Rezept beinhaltet zum Beispiel Pinienkerne. Hauptzutat ist und bleibt jedoch unabhängig von Region oder Familie die Pistazie, die in jedem Fall Unterstützung durch Olivenöl und Käse erhält.

Pasta mit Pistazienpesto - sizilianischekueche.de

Pasta mit Pistazienpesto
  • Zubereitungszeit5 Minuten
  • Kochzeit10 Minuten
  • Gesamtdauer15 Minuten
  • Portionanzahl4 Teller
  • Serviergröße4 Personen

    Zutaten

    Vegetarisches Rezept

    • 200gr. Pistazien
    • 25gr. Pinienkerne
    • 40gr. Pecorino Siciliano
    • etwas Zitronensaft
    • 400gr. Pasta (z.B. Sedani Rigati oder Penne)
    • 16 EL Olivenöl
    • Salz nach Belieben

    Veganes Rezept

    • 200gr. Pistazien
    • 25gr. Pinienkerne
    • 1 Knoblauchzehe (fein gerieben)
    • etwas Zitronensaft
    • 400gr. Pasta (z.B. Sedani Rigati oder Penne)
    • 16 EL Olivenöl
    • Salz nach Belieben

    Schritte

    1

    Als Erstes die Pinienkerne und dann die Pistazien mit einem Mörser zermahlen. Alternativ kann man bereits gemahlene Pistazien verwenden – wir haben unsere Pistazien aus Bronte in Sizilien schon gemahlen gekauft. Anhand der stark grünen Farbe der Pistazien erkennt man den Herkunftsort relativ gut.

    Wichtig: Für dieses Rezept empfehlen wir euch, naturbelassene Pistazien zu verwenden, also weder geröstet noch gesalzen! Das ist sehr wichtig!

    pastamitpistazienpesto_a
    2

    Nun die gemahlenen Pistazien und die Pinienkerne in eine große Schüssel geben, mischen und anschließend 16 Esslöffel Olivenöl dazugeben.
    Je nach Bedarf kann auch mehr oder weniger Olivenöl verwendet werden um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

    pastamitpistazienpesto_b
    3

    Im nächsten Schritt den Pecorino Siciliano fein reiben und ebenfalls in die Schüssel geben und vermischen.

    Solltet ihr keinen Pecorino Siciliano finden, so könnt ihr auch Pecorino Romano oder Pecorino Sardo verwenden und diesen mit etwas Pfeffer verfeinern.

    pastamitpistazienpesto_c
    4

    Zum Abschluss für das Pesto noch einen halben Teelöffel frisch gepressten Zitronensaft unterrühren.
    Wer einen leichteren sowie feineren Zitronengeschmack erzielen will, der kann anstelle des Saftes der Zitrone auch den Schalenabrieb einer halben, unbehandelten Zitrone verwenden.

    5

    Die Pasta al dente kochen und abseihen. Dann das Pistazienpesto zusammen mit der Pasta im Topf mischen, so dass sich das Pesto gleichmäßig verteilen kann. Als Pasta eignen sich hervorragend entweder Sedani Rigati oder Penne.
    Die Pasta mit Pistazienpesto auf Tellern anrichten und servieren. Gerne kann zusätzlich noch etwas frischer Pecorino Siciliano auf die Pasta gerieben werden. Buon appetito!

    pastamitpistazienpesto_d

    Tipp: Ein Glas sizilianischer Rotwein oder Weißwein lässt sich perfekt zu einem Teller Pasta mit Pistazienpesto genießen. Schau hierfür doch bei Gelegenheit in unserem Onlineshop vorbei.

    Rezept weiterleiten oder ausdrucken

    Hier kannst du das Rezept bewerten
    Sende
    Benutzer-Bewertung
    5 (7 Stimmen)

    Kommentar schreiben

    Gefallen dir unsere Rezepte und Produkte?
    Sharing is caring :-)
    Fenster schließen
    Warenkorb
    • Keine Produkte im Warenkorb.
    Lieben Dank
    für deine Unterstützung! :)
    Send this to a friend